Informationen

Gläubigerzirkulare
Publikationen SHAB
weitere Informationen/Dokumente
  1. 1
    Entstehen dem Gläubiger im Konkursverfahren Kosten?

    Die Beteiligung am Konkursverfahren ist grundsätzlich gebührenfrei, solange vom Gläubiger keine Prozesse angestrengt werden. Die Abgabe von Kopien aus Konkurs- und/oder Geschäftsakten auf Verlangen des Gläubigers ist hingegen gebührenpflichtig. Allfällige Gebühren richten sich nach der Gebührenverordnung zum Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs (GebV SchKG; SR 281.35; https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19960496/index.html k).

    Die Gebühr für die Vorlegung von Akten oder für Auskünfte aus Akten beträgt CHF 9; die Vorlegung von Forderungstiteln (Art. 73 SchKG) und Auskünfte darüber sind gebührenfrei (Art. 12 Abs. 1 GebV SchKG). Übersteigt der Zeitaufwand eine halbe Stunde, so erhöht sich die Gebühr um CHF 40 für jede weitere halbe Stunde (Art. 12 Abs. 2 SchKG). Für schriftliche Auskünfte wird zusätzlich die Gebühr nach Art. 9 GebV SchKG erhoben. Für Telefongespräche kann eine Gebühr von CHF 5 erhoben werden (Art. 10 Abs. 1 GebV SchKG). Für Fotokopien aus bestehenden Akten kann eine Gebühr von CHF 2 pro Kopie erhoben werden (Art. 9 Abs. 3 GebV SchKG).

    Titel

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum. Donec elementum ligula eu sapien consequat eleifend. Donec nec dolor erat, condimentum sagittis sem. Praesent porttitor porttitor risus, dapibus rutrum ipsum gravida et. Integer lectus nisi, facilisis sit amet eleifend nec, pharetra ut augue.